Follow Friday 16.10.2020

Den Follow Friday gab es schon einmal und ich würde ihn gerne wieder ins Leben rufen. Ziel ist es, andere Buchblogs kennen zu lernen, sich mit ihnen zu vernetzen und einfach Spaß zu haben.
Ihr wollt gerne ( wieder ) mitmachen? Ich würde mich sehr darüber freuen. Tragt euch einfach mit eurem Blog in einem Kommentar ein und schon seid ihr dabei.
Wie genau das ganze funktioniert, lest ihr weiter unten:

„Habt ihr schonmal ein Buch besser bewertet als ihr es eigentlich fandet – z.B. weil ihr den Autor persönlich kennt?“

Ja, das muss ich ( leider ) zugeben. Einige Autoren kenne ich etwas “ näher“ als nur, dass ich von Ihnen Rezensionsexemplare zugeschickt bekommen habe. Irgendwie schaffe ich es da dann nicht immer wirklich objektiv zu sein, weil ich den Autor oder die Autorin nicht enttäuschen möchte. Eigentlich doof, ich weiß, aber das liegt wohl in der Natur des Menschen – hoffe ich. Ich bin hier echt gespannt, wie die anderen Teilnehmer diese Frage beantworten. Allerdings ging es nicht soweit, dass ich ein für mich schlechtes Buch gut rezensiert habe. Das war nicht notwendig – zum Glück, denn ob ich das machen würde, kann ich nicht sagen- wohl eher nicht. Dann wäre ich wohl doch unglaubwürdig. Es geht eher darum, dass ich vielleicht statt 3 doch 4 Sterne verteilt habe.

Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Rina
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gila`s Bücherstube
Mein Schreibtagebuch

Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Autor oder Autorin? Von wem lest ihr lieber Bücher?


Regeln für den Follow Friday:
♦Schnappt euch das „Follow Friday“-Bild und erstellt einen Post, in dem ihr die Freitagsfrage beantwortet und die Aktion vorstellt. Der Post dient vor allen dazu, dass andere Teilnehmer „Hallo“ sagen können und ihr wisst, wer mitmacht und so zu euch gefunden hat.
♦Tragt euch hier in die Liste (als Kommentar) bis Donnerstag 20 Uhr ein, wenn ihr am nächsten Freitag mitmachen wollt.
♦Ihr müsst mir nicht folgen (auch wenn ich mich natürlich drüber freue), aber ihr sollt auf meinen Blog verlinken, damit Interessierte die Aktion finden.
♦Tja, jetzt heißt es für euch stöbern. Schaut euch die Blogs an und folgt denen, die ihr mögt. Wenn ihr auf der Liste seid und jemand folgt euch, dann folgt zurück! (Win-Win für beide Seiten) Wenn ihr nicht auf der Liste seit, könnt ihr dem Blog natürlich trotzdem folgen, aber derjenige muss nicht zurückflogen, da ihr ja nicht wirklich mitmacht.
♦Wenn ihr einem Blog folgt, vergesst nicht, den „Follow Friday“-Post auf der Seite zu kommentieren, damit derjenige weiß, dass ihr über die Aktion auf den Blog gestoßen seit. In dem Kommentar könnt ihr gerne einen Link zu eurem „FF“-Post hinterlassen, damit noch mehr Leute zu euch finden können. WICHTIG: Bitte nicht einfach nur „Hallo! Mein Link…..“-und fertig. Geht ruhig auf den Blog und die Freitagsfrage ein!
♦Die Aktion gilt nur für Bücherblogs, also mindestens 50 Prozent eures Themengebietes.


Es geht hier nicht ums blinde Follower-Sammeln, sondern darum, sich gegenseitig kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und Spaß zu haben. Dass der Blog dadurch größer wird, passiert dann ganz von selbst und Spaß haben sollt ihr natürlich auch.

Mittendrin Mittwoch 14.10.2020

Diese Aktion habe ich bei Babsi auf ihrem Blog „Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie“ entdeckt und möchte mich gerne an dieser Aktion beteiligen. Ursprünglich wurde sie von ellizy91 von „READ BOOKS AND FALL IN LOVE“ erstellt. Es geht bei dieser Aktion um Zeilen oder kleine Abschnitte aus dem Buch/ den Büchern, in denen man gerade liest.

Zur Zeit habe ich echt eine Reziflaute, die geht nun auch schon länger. Beim lesen sieht das schon anders aus und so habe ich das Buch vom letzten Mittendrin Mittwoch auch schon beendet – ich kann es nur empfehlen.

Daher lese ich nun schon in einem neuen Buch, das mir ein lieber Autor -Timo Leibig- zur Verfügung gestellt hat. Es handelt sich um seinen neuesten Thriller „Stiller Hof“.

Quelle:Amazon

Der Espresso war durchgelaufen. Leonore schnippte zwei Stück Würfelzucker hinein, rührte um und nippte daran. Nur mit Anstrengung konnte sie das grausige Bild aus ihrer Vorstellung vertreiben. Die Frage blieb: War Carola zu so einer Tat fähig? Leonore hätte gern ihre gemeinsame Abizeitung durchgesehen, in der ein Text über jede Absolventin und jeden Absolventen abgedruckt war, aber durch den Umzug zu Michael hatte sie keine Ahnung, ob das alte Heft überhaupt noch existierte. Etliche Kisten standen seit Monaten unberührt in Michaels Keller, andere, auf denen noch die Beschriftung vom vorangegangenen Umzug mit ihrem Exfreund Hannes stand, hatte sie ungesehen entsorgt.

„Stiller Hof“ von Timo Leibig

Position 1119 von 2568

Meine Leselaune: Ich lese gerade sehr gern und vermehrt, weil ich Urlaub habe. Das ist auf der einen Seite sehr schön, allerdings wird dadurch die Liste meiner noch ausstehenden Rezensionen immer länger- was weniger schön ist und mich nicht nur unter Druck setzt, sondern mir langsam auch ein schlechtes Gewissen macht. Hier muss ich mich jetzt echt zwingen, daran zu arbeiten und Rezensionen zu schreiben.

In welchem Buch steckt ihr gerade und wie sehen eure nächsten Zeilen aus?

Follow Friday 09.10.2020

Den Follow Friday gab es schon einmal und ich würde ihn gerne wieder ins Leben rufen. Ziel ist es, andere Buchblogs kennen zu lernen, sich mit ihnen zu vernetzen und einfach Spaß zu haben.
Ihr wollt gerne ( wieder ) mitmachen? Ich würde mich sehr darüber freuen. Tragt euch einfach mit eurem Blog in einem Kommentar ein und schon seid ihr dabei.
Wie genau das ganze funktioniert, lest ihr weiter unten:

In welche Buchhandlungen geht ihr am liebsten und wieso?

Wenn ich mal stöbern möchte und dabei eine große Auswahl will, geh ich tatsächlich gern in große Ketten wie Weltbild oder Thalia, wobei ich in letztere öfters mal schnüffeln gehe. Allerdings kaufe ich dort selten etwas, denn das finde ich unfair gegenüber den kleinen urigen Buchläden. Da ich eine Payback Karte habe, löse ich aber meine Punkte generell bei Thalia ein. Bestellt und gekauft werden meine Bücher in meiner Lieblings- Buchhandlung einen Ort weiter. Ich kenne die Inhaberin schon seit meiner Jugendzeit und für mich ist es selbstverständlich, sie zu unterstützen, indem ich meine Bücher bei ihr kaufe. Mittlerweile bestelle ich dioe Bücher per Whats App bei ihr und sie gibt mir Bescheid, wenn sie da sind. Letztens ist es mir passiert, dass ich im Frühjahr „Die App“ von Arno Strobel vorbestellt hatte, das hatte ich aber vergessen und dann konnte ich es bei NetGalley als Rezensionsexemplar lesen. Es war kein Problem, dass ich das Buch nicht genommen habe ( ich hätte es aber ), dafür habe ich aus dem Regal einfach ein anderes Buch gekauft. Diese Flexibilität schätze ich einfach. Auch als Vicky Corona bedingt schließen musste, konnte ich weiter bestellen und habe meine Bücher bekommen. Für mich immer ein Punkt für die kleinere Buchhandlung vor Ort.

Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Rina
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gila`s Bücherstube

Und hier ist die Freitags Frage ( erstellt von Tanja von „Nordlicht liest“  )für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

„Habt ihr schonmal ein Buch besser bewertet als ihr es eigentlich fandet – z.B. weil ihr den Autor persönlich kennt?“


Regeln für den Follow Friday:
♦Schnappt euch das „Follow Friday“-Bild und erstellt einen Post, in dem ihr die Freitagsfrage beantwortet und die Aktion vorstellt. Der Post dient vor allen dazu, dass andere Teilnehmer „Hallo“ sagen können und ihr wisst, wer mitmacht und so zu euch gefunden hat.
♦Tragt euch hier in die Liste (als Kommentar) bis Donnerstag 20 Uhr ein, wenn ihr am nächsten Freitag mitmachen wollt.
♦Ihr müsst mir nicht folgen (auch wenn ich mich natürlich drüber freue), aber ihr sollt auf meinen Blog verlinken, damit Interessierte die Aktion finden.
♦Jeden Monat werde ich mir aus allen Teilnehmern der letzten 4 Wochen zwei Blogs rauspicken und diese vorstellen. Bedeutet also Extrawerbung für euch! 
♦Tja, jetzt heißt es für euch stöbern. Schaut euch die Blogs an und folgt denen, die ihr mögt. Wenn ihr auf der Liste seid und jemand folgt euch, dann folgt zurück! (Win-Win für beide Seiten) Wenn ihr nicht auf der Liste seit, könnt ihr dem Blog natürlich trotzdem folgen, aber derjenige muss nicht zurückflogen, da ihr ja nicht wirklich mitmacht.
♦Wenn ihr einem Blog folgt, vergesst nicht, den „Follow Friday“-Post auf der Seite zu kommentieren, damit derjenige weiß, dass ihr über die Aktion auf den Blog gestoßen seit. In dem Kommentar könnt ihr gerne einen Link zu eurem „FF“-Post hinterlassen, damit noch mehr Leute zu euch finden können. WICHTIG: Bitte nicht einfach nur „Hallo! Mein Link…..“-und fertig. Geht ruhig auf den Blog und die Freitagsfrage ein!
♦Die Aktion gilt nur für Bücherblogs, also mindestens 50 Prozent eures Themengebietes.


Es geht hier nicht ums blinde Follower-Sammeln, sondern darum, sich gegenseitig kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und Spaß zu haben. Dass der Blog dadurch größer wird, passiert dann ganz von selbst und Spaß haben sollt ihr natürlich auch.

Mittendrin Mittwoch 07.10.2020

Diese Aktion habe ich bei Babsi auf ihrem Blog „Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie“ entdeckt und möchte mich gerne an dieser Aktion beteiligen. Ursprünglich wurde sie von ellizy91 von „READ BOOKS AND FALL IN LOVE“ erstellt. Es geht bei dieser Aktion um Zeilen oder kleine Abschnitte aus dem Buch/ den Büchern, in denen man gerade liest.

Normalerweise müsste ich ja dringend mal ein Buch aus der Buchlotto Challenge lesen, aber zur Zeit fehlt mir da die Muse dazu. Also hab ich mir ein Buch genommen, was in den Medien auch grad viel besprochen wird und sehr gute Rezensionen erhalten hat wenn ich mir das Buch beim großen A…. anschaue. Ich bin zwar noch nicht weit, aber bis jetzt finde ich das Buch gut und spannend.

Quelle: Amazon

Anton nickte stumm. „Das führt dazu, dass unser Gehirn Informationen, Erkenntnisse und Eindrücke filtert, um sich besser zu fühlen. Ich weiß deshalb so gut darüber Bescheid, weil wir Polizisten häufig mit diesem Problem zu kämpfen haben. Wenn mein Kollege und ich davon überzeugt sind, einen Täter vor uns sitzen zu haben, achten wir mehr auf belastende als auf entlastende Aussagen. Das ist nur menschlich. Man nennt das auch voreingenommen sein. „

„Raum der Angst“ von Marc Meller Seite 69 von 383

Meine Leselaune: In den letzten Wochen bin ich nicht sehr viel zum Lesen gekommen, was mich sehr ärgert. Und auch der Blog wird von mir grad echt vernachlässigt und müsste dringend aktualisiert werden. Heute war allerdings mein vorerst letzter Arbeitstag, ab morgen habe ich bis Ende nächster Woche Urlaub und das hab ich bitter nötig. Ich hoffe, ich kann mich dann mal wieder intensiver meinem Hobby widmen. Termine habe ich schon mal keine in der Zeit.

Follow Friday 02.10.2020

Den Follow Friday gab es schon einmal und ich würde ihn gerne wieder ins Leben rufen. Ziel ist es, andere Buchblogs kennen zu lernen, sich mit ihnen zu vernetzen und einfach Spaß zu haben.
Ihr wollt gerne ( wieder ) mitmachen? Ich würde mich sehr darüber freuen. Tragt euch einfach mit eurem Blog in einem Kommentar ein und schon seid ihr dabei.
Wie genau das ganze funktioniert, lest ihr weiter unten:

Kommt ihr mit vielen Charakteren in einem Buch zurecht oder verliert ihr die Übersicht?

Was heißt viel in diesem Fall? Mehr als zwei Charaktere dürfen es gern sein. Hier fällt mir aber gleich der Autor Martin Krist ein. Er hat für meine Begriffe sehr viele Charaktere in seinen Büchern, wo es für mich dann schon eine Herausforderung war, der Handlung zu folgen. Heute habe ich meine Notizen, die ich während des Lesens mache und da habe ich die Probleme nicht mehr so, dass ich nicht weiß, wer wer ist im Buch und die Personen nicht mehr zuordnen kann. Dennoch finde ich es nicht so schön, wenn es all zu viele Charaktere sind im Buch. Ich möchte ja schon ein wenig abschalten beim Lesen und nicht hochkonzentriert die Seiten ab arbeiten.

Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Rina
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gila`s Bücherstube

Und hier ist die Freitags Frage ( erstellt von  Corly )für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

In welche Buchhandlungen geht ihr am liebsten und wieso?


Regeln für den Follow Friday:
♦Schnappt euch das „Follow Friday“-Bild und erstellt einen Post, in dem ihr die Freitagsfrage beantwortet und die Aktion vorstellt. Der Post dient vor allen dazu, dass andere Teilnehmer „Hallo“ sagen können und ihr wisst, wer mitmacht und so zu euch gefunden hat.
♦Tragt euch hier in die Liste (als Kommentar) bis Donnerstag 20 Uhr ein, wenn ihr am nächsten Freitag mitmachen wollt.
♦Ihr müsst mir nicht folgen (auch wenn ich mich natürlich drüber freue), aber ihr sollt auf meinen Blog verlinken, damit Interessierte die Aktion finden.
♦Jeden Monat werde ich mir aus allen Teilnehmern der letzten 4 Wochen zwei Blogs rauspicken und diese vorstellen. Bedeutet also Extrawerbung für euch! 
♦Tja, jetzt heißt es für euch stöbern. Schaut euch die Blogs an und folgt denen, die ihr mögt. Wenn ihr auf der Liste seid und jemand folgt euch, dann folgt zurück! (Win-Win für beide Seiten) Wenn ihr nicht auf der Liste seit, könnt ihr dem Blog natürlich trotzdem folgen, aber derjenige muss nicht zurückflogen, da ihr ja nicht wirklich mitmacht.
♦Wenn ihr einem Blog folgt, vergesst nicht, den „Follow Friday“-Post auf der Seite zu kommentieren, damit derjenige weiß, dass ihr über die Aktion auf den Blog gestoßen seit. In dem Kommentar könnt ihr gerne einen Link zu eurem „FF“-Post hinterlassen, damit noch mehr Leute zu euch finden können. WICHTIG: Bitte nicht einfach nur „Hallo! Mein Link…..“-und fertig. Geht ruhig auf den Blog und die Freitagsfrage ein!
♦Die Aktion gilt nur für Bücherblogs, also mindestens 50 Prozent eures Themengebietes.


Es geht hier nicht ums blinde Follower-Sammeln, sondern darum, sich gegenseitig kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und Spaß zu haben. Dass der Blog dadurch größer wird, passiert dann ganz von selbst und Spaß haben sollt ihr natürlich auch.

Follow Friday 25.09.2020

Den Follow Friday gab es schon einmal und ich würde ihn gerne wieder ins Leben rufen. Ziel ist es, andere Buchblogs kennen zu lernen, sich mit ihnen zu vernetzen und einfach Spaß zu haben.
Ihr wollt gerne ( wieder ) mitmachen? Ich würde mich sehr darüber freuen. Tragt euch einfach mit eurem Blog in einem Kommentar ein und schon seid ihr dabei.
Wie genau das ganze funktioniert, lest ihr weiter unten:

Lest ihr gerne vor? Bekommt ihr gerne vorgelesen?

Früher habe ich meinem Sohn sehr gerne vorgelesen. Eigentlich jeden Abend. Manche Bücher kannte er dann schon auswendig, zum Beispiel die Geschichten vom Struwelpeter oder Winnie Pooh Geschichten. Als ich in der Intensivpflege gearbeitet habe, hat es meinem Klienten sehr gefallen, wenn man ihm etwas vorgelesen hat, das waren dann aber keine Bücher sondern Zeitungsartikel, bevorzugt die „Apotheken – Zeitschriften“.

Ich kann mich nicht erinnern, wann mir das letzte mal etwas vorgelesen wurde. Wenn ich jetzt Hörbücher mal komplett außen vor lasse. Diese höre ich nämlich gerade sehr viel auf Arbeit, wenn ich meine Tour fahre. In meiner Kindheit kann ich mich nicht erinnern, das mir da vorgelesen wurde und jetzt im Erwachsenenalter sowieso nicht mehr. Wie ist das bei euch?

Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Rina
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Lesen und mehr
Bücher, ebooks und mehr
Gila`s Bücherstube

Und hier ist die Freitags Frage ( erstellt von Rina )für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Kommt ihr mit vielen Charakteren in einem Buch zurecht oder verliert ihr die Übersicht?


Regeln für den Follow Friday:
♦Schnappt euch das „Follow Friday“-Bild und erstellt einen Post, in dem ihr die Freitagsfrage beantwortet und die Aktion vorstellt. Der Post dient vor allen dazu, dass andere Teilnehmer „Hallo“ sagen können und ihr wisst, wer mitmacht und so zu euch gefunden hat.
♦Tragt euch hier in die Liste (als Kommentar) bis Donnerstag 20 Uhr ein, wenn ihr am nächsten Freitag mitmachen wollt.
♦Ihr müsst mir nicht folgen (auch wenn ich mich natürlich drüber freue), aber ihr sollt auf meinen Blog verlinken, damit Interessierte die Aktion finden.
♦Jeden Monat werde ich mir aus allen Teilnehmern der letzten 4 Wochen zwei Blogs rauspicken und diese vorstellen. Bedeutet also Extrawerbung für euch! 
♦Tja, jetzt heißt es für euch stöbern. Schaut euch die Blogs an und folgt denen, die ihr mögt. Wenn ihr auf der Liste seid und jemand folgt euch, dann folgt zurück! (Win-Win für beide Seiten) Wenn ihr nicht auf der Liste seit, könnt ihr dem Blog natürlich trotzdem folgen, aber derjenige muss nicht zurückflogen, da ihr ja nicht wirklich mitmacht.
♦Wenn ihr einem Blog folgt, vergesst nicht, den „Follow Friday“-Post auf der Seite zu kommentieren, damit derjenige weiß, dass ihr über die Aktion auf den Blog gestoßen seit. In dem Kommentar könnt ihr gerne einen Link zu eurem „FF“-Post hinterlassen, damit noch mehr Leute zu euch finden können. WICHTIG: Bitte nicht einfach nur „Hallo! Mein Link…..“-und fertig. Geht ruhig auf den Blog und die Freitagsfrage ein!
♦Die Aktion gilt nur für Bücherblogs, also mindestens 50 Prozent eures Themengebietes.


Es geht hier nicht ums blinde Follower-Sammeln, sondern darum, sich gegenseitig kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und Spaß zu haben. Dass der Blog dadurch größer wird, passiert dann ganz von selbst und Spaß haben sollt ihr natürlich auch.

Follow Friday 18.09.2020

Den Follow Friday gab es schon einmal und ich würde ihn gerne wieder ins Leben rufen. Ziel ist es, andere Buchblogs kennen zu lernen, sich mit ihnen zu vernetzen und einfach Spaß zu haben.
Ihr wollt gerne ( wieder ) mitmachen? Ich würde mich sehr darüber freuen. Tragt euch einfach mit eurem Blog in einem Kommentar ein und schon seid ihr dabei.
Wie genau das ganze funktioniert, lest ihr weiter unten:

Heute dürft ihr mal kreativ sein: Welche Fragen für den Follow Friday wünscht ihr euch?

Heute habe ich bewusst gewartet mit der Veröffentlichung des Beitrages. Einige Blogs, die beim FF mitmachen, haben schon tolle Fragen gepostet, von denen ich für nächste Woche auch gleich eine hier aufnehmen möchte. Hintergrund der Frage von vorigen Freitag war, dass einem auch irgendwann mal die Ideen zu neuen Fragen ausgehen und da hier so liebe und kreative BloggerInnen mitmachen, kann man den Ball ja auch mal jemandem anderen zuwerfen. Die Frage für nächsten Freitag kommt von der lieben Daniela. Sie hat den Blog „Wortverloren“ noch gar nicht so lange, schaut doch mal bei ihr vorbei und hinterlasst einen lieben Gruß.

Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Rina
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Lesen und mehr
Bücher, ebooks und mehr
Gila`s Bücherstube

Und hier ist die Freitags Frage ( erstellt von Daniela )für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Lest ihr gerne vor? Bekommt ihr gerne vorgelesen?


Regeln für den Follow Friday:
♦Schnappt euch das „Follow Friday“-Bild und erstellt einen Post, in dem ihr die Freitagsfrage beantwortet und die Aktion vorstellt. Der Post dient vor allen dazu, dass andere Teilnehmer „Hallo“ sagen können und ihr wisst, wer mitmacht und so zu euch gefunden hat.
♦Tragt euch hier in die Liste (als Kommentar) bis Donnerstag 20 Uhr ein, wenn ihr am nächsten Freitag mitmachen wollt.
♦Ihr müsst mir nicht folgen (auch wenn ich mich natürlich drüber freue), aber ihr sollt auf meinen Blog verlinken, damit Interessierte die Aktion finden.
♦Jeden Monat werde ich mir aus allen Teilnehmern der letzten 4 Wochen zwei Blogs rauspicken und diese vorstellen. Bedeutet also Extrawerbung für euch! 
♦Tja, jetzt heißt es für euch stöbern. Schaut euch die Blogs an und folgt denen, die ihr mögt. Wenn ihr auf der Liste seid und jemand folgt euch, dann folgt zurück! (Win-Win für beide Seiten) Wenn ihr nicht auf der Liste seit, könnt ihr dem Blog natürlich trotzdem folgen, aber derjenige muss nicht zurückflogen, da ihr ja nicht wirklich mitmacht.
♦Wenn ihr einem Blog folgt, vergesst nicht, den „Follow Friday“-Post auf der Seite zu kommentieren, damit derjenige weiß, dass ihr über die Aktion auf den Blog gestoßen seit. In dem Kommentar könnt ihr gerne einen Link zu eurem „FF“-Post hinterlassen, damit noch mehr Leute zu euch finden können. WICHTIG: Bitte nicht einfach nur „Hallo! Mein Link…..“-und fertig. Geht ruhig auf den Blog und die Freitagsfrage ein!
♦Die Aktion gilt nur für Bücherblogs, also mindestens 50 Prozent eures Themengebietes.


Es geht hier nicht ums blinde Follower-Sammeln, sondern darum, sich gegenseitig kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und Spaß zu haben. Dass der Blog dadurch größer wird, passiert dann ganz von selbst und Spaß haben sollt ihr natürlich auch.

Follow Friday 11.09.2020

Den Follow Friday gab es schon einmal und ich würde ihn gerne wieder ins Leben rufen. Ziel ist es, andere Buchblogs kennen zu lernen, sich mit ihnen zu vernetzen und einfach Spaß zu haben.
Ihr wollt gerne ( wieder ) mitmachen? Ich würde mich sehr darüber freuen. Tragt euch einfach mit eurem Blog in einem Kommentar ein und schon seid ihr dabei.
Wie genau das ganze funktioniert, lest ihr weiter unten:

Wie findest du Bücher mit offenem Ende?

Offene Enden in einem Buch finde ich persönlich nicht so toll, weil ich es gerne „rund“ habe und einen Abschluss möchte, damit ich das Buch befriedigt zur Seite legen kann. Selbst wenn mir das Buch nicht so gefällt, ist mir das wichtig. Ich komme noch gut mit offenen Enden in einem Buch zurecht, wenn ich weiß, dass es eine Fortsetzung geben wird, weil es eine Reihe ist. Dann sind die Handlungen im Buch ja meist trotzdem in sich abgeschlossen und nur die Entwicklung der Protagonisten bleibt offen. Damit kann ich gut leben. Ich hatte aber auch schon Bücher, wo die Handlung eben am Ende des Buches nicht abgeschlossen war und man den Leser im Regen stehen lässt, weil einfach ein Ende fehlt – in welcher Art auch immer. Das ist für mich ein Kritikpunkt, den ich definitiv auch bei Rezensionen berücksichtige, denn das finde ich jedem Leser gegenüber unfair. Ich weiß auch nicht, was sich manche Autoren mit dieser Art und Weise zu schreiben, denken. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich hier mit meiner Meinung alleine dastehe. Übrigens finde ich das schon bei Filmen ein absolutes NoGo. Gerade bei den Eigenproduktionen von Netflix kommt das sehr oft vor, was ich absolut bescheuert finde und ich den TV dann ziemlich frustriert ausschalte.

Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Rina
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Lesen und mehr
Bücher, ebooks und mehr
Gila`s Bücherstube

Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Heute dürft ihr mal kreativ sein: Welche Fragen für den Follow Friday wünscht ihr euch?


Regeln für den Follow Friday:
♦Schnappt euch das „Follow Friday“-Bild und erstellt einen Post, in dem ihr die Freitagsfrage beantwortet und die Aktion vorstellt. Der Post dient vor allen dazu, dass andere Teilnehmer „Hallo“ sagen können und ihr wisst, wer mitmacht und so zu euch gefunden hat.
♦Tragt euch hier in die Liste (als Kommentar) bis Donnerstag 20 Uhr ein, wenn ihr am nächsten Freitag mitmachen wollt.
♦Ihr müsst mir nicht folgen (auch wenn ich mich natürlich drüber freue), aber ihr sollt auf meinen Blog verlinken, damit Interessierte die Aktion finden.
♦Jeden Monat werde ich mir aus allen Teilnehmern der letzten 4 Wochen zwei Blogs rauspicken und diese vorstellen. Bedeutet also Extrawerbung für euch! 
♦Tja, jetzt heißt es für euch stöbern. Schaut euch die Blogs an und folgt denen, die ihr mögt. Wenn ihr auf der Liste seid und jemand folgt euch, dann folgt zurück! (Win-Win für beide Seiten) Wenn ihr nicht auf der Liste seit, könnt ihr dem Blog natürlich trotzdem folgen, aber derjenige muss nicht zurückflogen, da ihr ja nicht wirklich mitmacht.
♦Wenn ihr einem Blog folgt, vergesst nicht, den „Follow Friday“-Post auf der Seite zu kommentieren, damit derjenige weiß, dass ihr über die Aktion auf den Blog gestoßen seit. In dem Kommentar könnt ihr gerne einen Link zu eurem „FF“-Post hinterlassen, damit noch mehr Leute zu euch finden können. WICHTIG: Bitte nicht einfach nur „Hallo! Mein Link…..“-und fertig. Geht ruhig auf den Blog und die Freitagsfrage ein!
♦Die Aktion gilt nur für Bücherblogs, also mindestens 50 Prozent eures Themengebietes.


Es geht hier nicht ums blinde Follower-Sammeln, sondern darum, sich gegenseitig kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und Spaß zu haben. Dass der Blog dadurch größer wird, passiert dann ganz von selbst und Spaß haben sollt ihr natürlich auch.

Follow Friday 04.09.2020

Den Follow Friday gab es schon einmal und ich würde ihn gerne wieder ins Leben rufen. Ziel ist es, andere Buchblogs kennen zu lernen, sich mit ihnen zu vernetzen und einfach Spaß zu haben.
Ihr wollt gerne ( wieder ) mitmachen? Ich würde mich sehr darüber freuen. Tragt euch einfach mit eurem Blog in einem Kommentar ein und schon seid ihr dabei.
Wie genau das ganze funktioniert, lest ihr weiter unten:

Auf welche Neuerscheinungen dieses Jahr freut ihr euch noch ganz besonders?

Bei mir sind es drei Bücher, auf die ich mich dieses Jahr noch besonders freue. Zwei davon kommen aus meinem Lieblings Genre Thriller.

Das erste Buch ist von einem meiner Lieblingsautoren – Andreas Gruber. Von ihm muss ich einfach immer alle Bücher haben und lesen. Ich freue mich auf über 600 Seiten Spannung in folgendem Buch, das schon nächste Woche erscheint:

(Quelle: Amazon )

Ebenfalls nächste Woche erscheint Band 4 von Petra Durst Benning „Die Fotografin“. Die ersten beiden Bände hab ich verschlungen und Band 3 steht auch in meinem Regal, hier bin ich aber leider noch nicht zum lesen gekommen.

(Quelle: Amazon)

Und das letzte Buch, auf das ich mich freue, ist der neue Psychothriller von Sebastian Fitzek. Bei ihm bin ich zwar etwas zwiegespalten, weil ich „Das Paket“ nur mittelmäßig fand, aber ich hoffe, er schafft es, mich diesmal wieder zu fesseln.

(Quelle: Amazon)

Bestimmt gibt es noch das ein oder andere Buch, welches ich grad nicht auf dem Schirm habe und das ich dann dieses Jahr auch noch unbedingt haben muss. Welche Bücher finden bei euch unbedingt noch den Weg ins Bücherregal?

Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Rina
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Lesen und mehr
Bücher, ebooks und mehr
Gila`s Bücherstube

Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Wie findest du Bücher mit offenem Ende?


Regeln für den Follow Friday:
♦Schnappt euch das „Follow Friday“-Bild und erstellt einen Post, in dem ihr die Freitagsfrage beantwortet und die Aktion vorstellt. Der Post dient vor allen dazu, dass andere Teilnehmer „Hallo“ sagen können und ihr wisst, wer mitmacht und so zu euch gefunden hat.
♦Tragt euch hier in die Liste (als Kommentar) bis Donnerstag 20 Uhr ein, wenn ihr am nächsten Freitag mitmachen wollt.
♦Ihr müsst mir nicht folgen (auch wenn ich mich natürlich drüber freue), aber ihr sollt auf meinen Blog verlinken, damit Interessierte die Aktion finden.
♦Jeden Monat werde ich mir aus allen Teilnehmern der letzten 4 Wochen zwei Blogs rauspicken und diese vorstellen. Bedeutet also Extrawerbung für euch! 
♦Tja, jetzt heißt es für euch stöbern. Schaut euch die Blogs an und folgt denen, die ihr mögt. Wenn ihr auf der Liste seid und jemand folgt euch, dann folgt zurück! (Win-Win für beide Seiten) Wenn ihr nicht auf der Liste seit, könnt ihr dem Blog natürlich trotzdem folgen, aber derjenige muss nicht zurückflogen, da ihr ja nicht wirklich mitmacht.
♦Wenn ihr einem Blog folgt, vergesst nicht, den „Follow Friday“-Post auf der Seite zu kommentieren, damit derjenige weiß, dass ihr über die Aktion auf den Blog gestoßen seit. In dem Kommentar könnt ihr gerne einen Link zu eurem „FF“-Post hinterlassen, damit noch mehr Leute zu euch finden können. WICHTIG: Bitte nicht einfach nur „Hallo! Mein Link…..“-und fertig. Geht ruhig auf den Blog und die Freitagsfrage ein!
♦Die Aktion gilt nur für Bücherblogs, also mindestens 50 Prozent eures Themengebietes.


Es geht hier nicht ums blinde Follower-Sammeln, sondern darum, sich gegenseitig kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und Spaß zu haben. Dass der Blog dadurch größer wird, passiert dann ganz von selbst und Spaß haben sollt ihr natürlich auch.

Mittendrin Mittwoch 02.09.2020

Diese Aktion habe ich bei Babsi auf ihrem Blog „Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie“ entdeckt und möchte mich gerne an dieser Aktion beteiligen. Ursprünglich wurde sie von ellizy91 von „READ BOOKS AND FALL IN LOVE“ erstellt. Es geht bei dieser Aktion um Zeilen oder kleine Abschnitte aus dem Buch/ den Büchern, in denen man gerade liest.

Ich lese immer noch im Buch “ Die App“ von Arno Strobel. Habe aber schon über die Hälfte fertig und da das Buch echt gut ist, komme ich gut voran und denke, ich kann es diese Woche noch beenden.

Hendrik musste nicht lang überlegen, die Antwort lag auf der Hand. “ Dass jemand anderes Adam von Marvin hat testen lassen. Ich rufe Spang kurz an undinformiere ihn über unser Gespräch mit Wolfsfelder. “ Der Kommissar war nach dem ersten Klingeln dran und erklärte Hendrik, dass er Zu Hause am Computer sitze und versuche, mehr über die Firma Hamburg Home Systems herauszufinden. Dann hörte er sich Hendriks Schilderung des vorangegangenen Gespräches in Ruhe an. “ Hm……..“, brummte er, nachdem Hendrik fertig war. “ Ich werde Wolfsfelders Angaben auf jeden Fall beim Chaos Computer Club überprüfen. Wenn er die Wahrheit gesagt hat, sehe ich nur eine Möglichkeit. Alex muss versuchen, diesen Marvin zu überreden, den Kontakt zu seinem Auftraggebers wieder herzustellen. Vielleicht klappt das ja. „

“ Die App“ von Arno Strobel
Position 2619 von 4008
Rezensionsexemplar

Meine Leselaune: Es ist wie immer- ich würde gern mehr lesen, aber komme nicht dazu. Aber diese Woche schaffe ich das Buch bestimmt noch und dann muss ich mir erst mal meine ganzen Rezensionen vornehmen, die noch fehlen.

In welchem Buch steckt ihr gerade und wie sehen eure nächsten Zeilen aus?