Follow Friday 07.08.2020

Den Follow Friday gab es schon einmal und ich würde ihn gerne wieder ins Leben rufen. Ziel ist es, andere Buchblogs kennen zu lernen, sich mit ihnen zu vernetzen und einfach Spaß zu haben.
Ihr wollt gerne ( wieder ) mitmachen? Ich würde mich sehr darüber freuen. Tragt euch einfach mit eurem Blog in einem Kommentar ein und schon seid ihr dabei.
Wie genau das ganze funktioniert, lest ihr weiter unten:

Ihr habt doch alle ein bevorzugtes Genre….stelle deinen Lieblingsautor/deine Lieblingsautorin in diesem Genre vor !

Wer meinen Blog verfolgt, weiß, dass ich mit Vorliebe Thriller und Krimis lese und da gibt es so viele gute Autoren und Autorinnen. Wobei ich in diesem Genre Autoren bevorzuge muss ich sagen. Bei deutschsprachigen Autoren dominiert Andreas Gruber…..seine Thriller sind ein Muss für mich

Hier war er in Aue zu Gast bei einer Lesung, das dufte ich mir natürlich nicht entgehen lassenAuch die Bücher von Elias Haller aus Chemnitz finde ich echt toll….

Auf der Leipziger Messe sehe ich ihn immer, obwohl er nicht gerade groß ist…

Arno Strobel finde ich auch  gut. Wenn ihr jetzt in der Aufzählung noch einen Fitzek erwartet habt, muss ich euch enttäuschen. Er hat meiner Meinung nach ganz schön nachgelassen und ich kann mich für seine Werke nicht mehr wirklich begeistern.

Bei den weiblichen Autoren im Genre Thriller ist meine Favoritin Ursula Poznanski. Wenn wir ins Ausland schauen, kann ich ganz klar sagen, dass Chris Carter mein absoluter Favorit ist. Aber auch Ethan Cross finde ich toll und habe all seine Bücher. Wie sieht es bei euch aus?

Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Phantomrabbits
Rina
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
cbeebooks
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Lesen und mehr

Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Thema SUB Abbau – wächst er eher oder seid ihr konsequent am abbauen?


Regeln für den Follow Friday:
♦Schnappt euch das „Follow Friday“-Bild und erstellt einen Post, in dem ihr die Freitagsfrage beantwortet und die Aktion vorstellt. Der Post dient vor allen dazu, dass andere Teilnehmer „Hallo“ sagen können und ihr wisst, wer mitmacht und so zu euch gefunden hat.
♦Tragt euch hier in die Liste (als Kommentar) bis Donnerstag 20 Uhr ein, wenn ihr am nächsten Freitag mitmachen wollt.
♦Ihr müsst mir nicht folgen (auch wenn ich mich natürlich drüber freue), aber ihr sollt auf meinen Blog verlinken, damit Interessierte die Aktion finden.
♦Jeden Monat werde ich mir aus allen Teilnehmern der letzten 4 Wochen zwei Blogs rauspicken und diese vorstellen. Bedeutet also Extrawerbung für euch! 🙂
♦Tja, jetzt heißt es für euch stöbern. Schaut euch die Blogs an und folgt denen, die ihr mögt. Wenn ihr auf der Liste seid und jemand folgt euch, dann folgt zurück! (Win-Win für beide Seiten) Wenn ihr nicht auf der Liste seit, könnt ihr dem Blog natürlich trotzdem folgen, aber derjenige muss nicht zurückflogen, da ihr ja nicht wirklich mitmacht.
♦Wenn ihr einem Blog folgt, vergesst nicht, den „Follow Friday“-Post auf der Seite zu kommentieren, damit derjenige weiß, dass ihr über die Aktion auf den Blog gestoßen seit. In dem Kommentar könnt ihr gerne einen Link zu eurem „FF“-Post hinterlassen, damit noch mehr Leute zu euch finden können. WICHTIG: Bitte nicht einfach nur „Hallo! Mein Link…..“-und fertig. Geht ruhig auf den Blog und die Freitagsfrage ein!
♦Die Aktion gilt nur für Bücherblogs, also mindestens 50 Prozent eures Themengebietes.


Es geht hier nicht ums blinde Follower-Sammeln, sondern darum, sich gegenseitig kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und Spaß zu haben. Dass der Blog dadurch größer wird, passiert dann ganz von selbst und Spaß haben sollt ihr natürlich auch dabei!

12 Gedanken zu “Follow Friday 07.08.2020

  1. Ich hab tatsächlich noch keins deiner genannten Autoren gelesen – ich hab zwar paar ihrer Bücher hier – aber sie werden immer und immer weiter geschoben. Schande
    Aber ich mag deutsche Autoren auch sehr gerne lesen, da sie nicht so übertrieben wirken, wie ihre amerikanischen Kollegen.

    Hier mein Beitrag
    https://wp.me/p3Nl3y-ahp

    Ich bin nächste Woche wieder dabei.

    Schönes Wochenende

    Gefällt mir

  2. Moin Yvonne,

    bei Andreas Gruber habe ich festgestellt mag ich nur die Sneijder Nemez Reihe. 2 seiner anderen Werke habe ich bereits abgebrochen und werd außer dieser Reihe auch nichts mehr versuchen. DIE Reihe aber find ich mega, Getroffen habe ich Gruber auch schon – hatte das Glück bei der Vorpremiere der Verfilmung von Todesfrist eingeladen worden zu sein.

    https://nordlichtliest.de/2020/08/07/aktion-follow-friday-11/

    LIebe Grüße Tanja

    Gefällt mir

  3. Von Gruber habe ich noch nix gelesen, meine Rezension zum einzigen Haller-Buch in meiner Laufbahn hast Du gelesen *lach* und Fitzek/Strobel haben mich bisher nicht vom Hocker gerissen. Mag sein, dass die mal besser waren, aber das was ich gelesen habe deckt sich nicht mit dem, was die „breite Masse“ von den Büchern hält.

    Ich hab gestern nicht mitgemacht, ich hab es mal wieder verpennt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s