„Blutroter Frost“ – von Meredith Winter

51a7nlqfWvL__SX343_BO1,204,203,200_
Taschenbuch: 339 Seiten
Verlag: Sommerburg Verlag; Auflage: 1 (1. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3981872207
ISBN-13: 978-3981872200
Preis: 9,99€

Julie, 35, Anästhesistin, will sich mit einer eigenen Tageschirurgie selbstständig machen. Doch sie wird unwissend Mitglied einer Leichenteilmafia, welche beabsichtigt, ihren OP, als Sektionssaal zu nutzen. Zu verdanken hat sie dies ihrem Exfreund Benjamin, der sich als Makler ausgibt und durch sein erneutes Liebeswerben vorhat, sich Zugang zu ihrer Praxis zu verschaffen. In die Quere kommt ihm dabei Spencer, der neue Freund von Julie.
Und er ist beizeiten nicht der Einzige, nach dessen Leben die Leichenteilmafia trachtet …

flower-4

Das Buch „Blutroter Frost“ geschrieben von Meredith Winter ist dem Genre Thriller zu zuordnen, laut Autorin handelt es sich bei dem Werk um einen Ladythriller. Auf über 330 Seiten wird dem Leser die Geschichte der jungen Chirurgin Julie erzählt, die sich als Ärztin mit einer Tagesklinik selbstständig macht und dabei einer dubiosen Leichenteilmafia auf den Leim geht, denn der Kopf der Bande ist ihr Ex-Freund Benjamin. Dieser verschafft sich durch seine angebliche Maklertätigkeit Zugang zu den Praxisräumen von Julie und will diese als Sektionssaal für seine illegalen Machenschaften nutzen. Dabei kommt ihm allerdings der neue Freund von Julie, Spencer, in die Quere.

Angesprochen hat mich dieses Buch von Titel und Cover her und da ich viele Thriller lese, war ich erfreut, das mir Meredith Winter das Buch zum Lesen und Rezensieren zur Verfügung gestellt hat.

Leider, und da beginne ich gleich mal mit meinen Kritikpunkten, hat das Buch für mich nichts mit einem Thriller gemeinsam und auch den Titel des Buches in Bezug auf seine Handlung finde ich eher irreführend. Weder ging es in der Handlung blutig daher, noch konnte ich Thrillerelemente im Buch finden. Hier wäre eine Änderung von Titel und Genre vorteilhaft, weil so keine falschen Erwartungen geweckt werden.

Dennoch habe ich das Buch natürlich gelesen und ich habe mich trotzdem gut unterhalten gefühlt. Erzählt wird in erster Linie die Geschichte von Julie und Spencer, das zaghafte Entstehen ihrer Beziehung und die Höhen und Tiefen ebendieser. Die Handlung, was die Leichenteilmafia rund um Benjamin betrifft, wird im Buch eigentlich nebenbei und nicht sehr tiefgründig in die Handlung eingeflochten und ist nicht die Kernhandlung des Werkes. Das fand ich einerseits sehr schade, weil es auf dem Buchrücken eigentlich als Haupthandlung beschrieben wird, aber wenn man sich einmal auf die Handlung eingelassen hat, fällt es nicht mehr wirklich auf und man nimmt es einfach als gegeben hin. Von daher ordne ich das Buch auch eher einem Roman als einem Thriller zu.

Die Hauptprotagonisten Julie und Spencer waren mir sehr sympathisch und sind von der Autorin authentisch dargestellt. Eine langsam keimende Liebe mit einigem Auf und Ab wird spannend beschrieben und lässt den Leser mit fiebern, ob sich denn nun endlich daraus eine stabile Beziehung entwickelt oder nicht. Durch das ständige Einmischen von Julies Exfreund Benjamin und anderen Freunden Julies, die das ein oder andere Geheimnis haben und nicht immer mit offenen Karten spielen, wird die Beziehung von den beiden auf eine ganz schön harte Probe gestellt und mehrfach sieht der Leser die Beziehung schon wieder beendet noch bevor sie richtig begonnen hat. Das hat dann auch den Reiz des Buches und die Spannung in der Handlung für mich ausgemacht.

Das Buch ist in Kapitel eingeteilt, die mit Wochentag und Datum versehen sind. Es lässt sich flüssig lesen, da der Schreibstil der Autorin angenehm ist.

Eher gemächlich geht es daher, was die Spannung des Buches angeht. Hier sollte der Leser nicht zu viel erwarten. Spannung, wie man es von einem Triller erwartet, sucht man hier vergeblich. Dennoch möchte man allerdings wissen, wie sich die Geschichte um die beiden Hauptprotagonisten entwickelt und ob es ein Happy End gibt.

Aufgrund meiner Kritikpunkte an dem Buch vergebe ich 3 Lupen.

3Lupen

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s