Mittendrin Mittwoch #52

Auch diesen Beitrag habe ich gestern nicht geschafft und reiche ihn deshalb heute nach.

mittendrin-mittwoch

Diese Aktion habe ich bei Babsi auf ihrem Blog Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie entdeckt und möchte mich gerne an dieser Aktion beteiligen.

Ursprünglich wurde sie von ellizy91 von  READ BOOKS AND FALL IN LOVE erstellt.

Es geht bei dieser Aktion um Zeilen oder kleine Abschnitte aus dem Buch/ den Büchern, in denen man gerade liest.

das-lazarus-syndrom

Keine besonderen Vorkommnisse. So hätte Vince die Situation an seinem Beobachtungsposten beschrieben, wenn ihn jemand gefragt hätte.  Doch das tat niemand. Er konnte eigentlich froh sein, noch im Sold seines Auftraggebers zu stehen, nachdem er bei der Operation versagt hatte. Die Zielperson lebte noch und stattdessen hatte er eine andere erwischt, die aber auch davon kommen lassen. Deshalb war er aus dem Kernteam abgezogen und nur noch für die Observation einer sekundären Kontaktperson eingeteilt worden. Vince wusste, dass er ein Befehlsempfänger war, aber er war nicht dumm.  Und er hatte auch nicht das Gefühl, versagt zu haben.Zumindest nicht bei diesem Job.

Das Lazarus Syndrom von Guido M. Breuer
81% von 100%
Leserundenbuch auf lesejury.de

In welchen Büchern steckt ihr gerade und wie sehen eure nächsten Zeilen aus?

unterschrift-neu
 

[Flow Challenge] 1000 Fragen an dich selbst #9

Ausnahmsweise gibt es die Challenge heute erst und nicht am Sonntag. Ich kam überhaupt nicht dazu, weil ich ja trotzdem arbeiten gehe während der Feiertage. Die Patienten versorgen sich ja nicht von selbst. 

flow

Auf dem Blog von Babsi habe ich diese Challenge gefunden. Die gefällt mir so gut, dass ich gern mitmachen möchte. Ursprünglich ins Leben gerufen wurde diese Challenge von Sandra mit ihrem Blog Nana-der Bücherblog.

Flow ist ein Magazin, welches 8 mal im Jahr erscheint und immer ein Extra dabei liegt. Das letzte Extra war ein kleines Büchlein “ 1000 Fragen an dich selbst“ und diese werden nun nach und nach hier beantwortet. Weiter geht es mit den Fragen 71-80……viel Spaß!

71. Glaubst du alles, was du denkst?

In der Regel eigentlich schon. Warum sollte ich auch an meinem eigenen Denken zweifeln?

72. Wie gut kennst du deine Nachbarn?

Bis auf meine Eltern und die Nachbarn auf der einen Seite kenne ich diese nicht. Ehrlich gesagt, lege ich da auch nicht sehr viel Wert drauf. Ich bin ein Mensch, der seine Ruhe haben möchte und von Gartenzaungesprächen halte ich schon gar nichts.

73. Womit beschäftigst du dich am liebsten in deinen Tagträumen?

Mit nichts, weil ich tagsüber nicht träume.

74. Blickst du dich oft um?

Wenn ich wohin gehe? Nein, ich bin ja nicht auf der Flucht……grins.
Ansonsten blicke ich schon mal zurück, was mein Tun und Handeln angeht.

75. Worauf freust du dich jeden Tag?

Auf meine Hunde und ein gutes Frühstück. Damit bin ich schon glücklich zu machen.

76. Welche Freundschaft von früher fehlt dir?

Ich hatte mal eine Freundin während meiner  Ausbildung, mit ihr hab eich mich sehr gut verstanden und wir haben uns auch ein Zimmer geteilt. Sie ist dann aber Flugbegleiterin geworden und das macht ein Treffen nicht gerade einfach. Jetzt wohnt sie in Köln glaube ich und ich würde sie sehr gern besuchen. Ich bin schon froh, dass ich sie auf Facebook wieder gefunden habe. Leider hat die Zeit die Freundschaft, die wir damals hatten, nicht so überlebt, wie ich es mir gewünscht hätte. Heute ist es nur noch eine Bekanntschaft, was ich schade finde.

77. Wie gehst du mit Stress um?

Ich kann sehr gut mit Stress umgehen, solange er zeitlich begrenzt ist. Irgendwann sind auch meine Batterien mal leer.

78. Kann man Glück erzwingen?

Ihm vielleicht ein wenig auf die Sprünge helfen, aber Glück erzwingen, denke ich, geht wohl eher nach hinten los.

79. Welcher Streit – Typ bist du?

Wenn ich mal streite, dann, bis das Problem geklärt ist. Vor allem, wenn ich mich im Recht sehe. Ich kann da auch schon mal laut werden.

80. Gibt es Freundschaften auf den ersten Blick?

Bei mir eher nicht. Ich habe es jedenfalls noch nicht erlebt. Ich habe auch nur sehr weinige Freunde, alles andere sind eher Bekanntschaften. Man kann aber jemanden auf den ersten Blick sympathisch finden was dann daraus wird, bringt die Zeit mit sich.

Schon sind wieder 10 Fragen beantwortet.

Möchtest du auch an der Challenge teilnehmen? Kein Problem, hinterlasse den Link von dir einfach in einem Kommentar, dann kann ich bei dir vorbei schauen. Vergiss bitte auch nicht, Nana zu verlinken.

Ich wünsche all meinen Lesern schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr verbunden mit viel Gesundheit im Jahre 2017.

unterschrift-neu

Gewinnerbekanntgabe vom Adventskalender “ Die Weihnachtsschmiede“

die-weihnachtsschmiede

Weihnachten ist vorbei und somit auch unser Adventskalender der „Weihnachtsschmiede“. Ich möchte mich bei allen recht herzlich bedanken, die am Gewinnspiel teilgenommen haben. Die Gewinner wurden ausgelost. Ein großer Dank geht von mir noch einmal an die Autorin Petra Schier, die für das Gewinnspiel 2 signierte Bücher zur Verfügung stellt. Schaut auch gern mal auf ihre Seite Hier klicken, sie schreibt wirklich wunderbare Bücher.

Aber nun will ich euch nicht länger auf die Folter spannen, hier kommen die glücklichen Gewinnerinnen:

Das Buch “ 4 Pfoten retten Weihnachten“ geht an

MARIANNE

vier-pfoten-retten-weihnachten

 

Das Buch “ Zwei Hunde feiern Weihnachten“ geht an

DANIELA SCHMITZ

zwei-hunde-feiern-weihnachten

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Bitte schickt mir per Mail eure Adresse an y.hantschel@online.de,  damit ich sie an die Autorin weiter leiten kann und die Bücher sich dann umgehend auf die Reise zu euch machen können. Sollte ich nach 7 Tagen keine Adresse haben, lose ich neu aus.

Ich wünsche allen schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein erfolgreiches, gesundes Jahr 2017.

unterschrift-neu

„Saving Grace“ – von B.A. Paris

savin-grace

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (21. November 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3734102634
ISBN-13: 978-3734102639
Preis: 9,99€

 

Grace und Jack Angel sind das perfekte Paar. Die dreiunddreißigjährige Grace ist warmherzig, liebevoll, bildhübsch. Jack sieht gut aus, ist charmant und kämpft als renommierter Anwalt für die Rechte misshandelter Frauen. Aber sollte man Perfektion jemals trauen? Warum zum Beispiel kann Grace auf Dinnerpartys so viel essen und nimmt doch niemals zu? Warum umgibt ein hoher Zaun Jacks und Graces wunderschönes Haus? Doch wenn man Grace danach fragen möchte, stellt man fest, dass sie nie allein ist. Denn Jack ist immer – wirklich immer – an ihrer Seite …

flower-4

Kennst du die Person, mit der du dein Bett teilst?

Grace ist eine junge Frau, die mit beiden Beinen fest im Leben steht. Schon früh kümmerte sie sich um ihre jüngere Schwester, die von den gemeinsamen Eltern eher geduldet als geliebt ist, da sie am Down Syndrom leidet. Sie hat einen guten Job und ein geregeltes Leben – nur der Traumprinz fehlt noch zum perfekten Glück. Diesen findet Grace eines Tages im Park, als sie den erfolgreichen Anwalt Jack kennenlernt, der sich darauf spezialisiert hat, in der Ehe misshandelte Frauen zu verteidigen. Jack entpuppt sich als perfekter Mann, er ist höflich, zuvorkommend, reich und auch gegen Milli, Grace´s Schwester hat er nichts. Schon nach wenigen Wochen macht er Grace einen Heiratsantrag, die ihn natürlich überglücklich annimmt. Der Tag der Hochzeit rückt näher und als es endlich soweit ist, passiert leider ein Unglück mit der Schwester von Grace, die auch die Brautjungfer sein sollte. Doch Grace muss schnell feststellen, dass dieses Unglück wohl der Auftakt eines absoluten Alptraumes ist, aus dem es kein Entkommen gibt……..denn der perfekte Jack entpuppt sich schon in der Hochzeitsnacht als Psychopath.

 

„Saving Grace – bis der Tod und scheidet“ ist der Debütroman der britischen Autorin B.A. Paris, die mit ihrer Familie in Frankreich lebt. Das Buch ist dem Genre Psychothriller zu zuordnen und ich kann sagen, selten hat mich ein Psychothriller so gefesselt. Von der ersten bis zur letzten Seite fieberte ich mit Grace mit, zitterte, tobte und ängstigte ich mich mit der Hauptprotagonistin. Grace ist unwahrscheinlich authentisch dargestellt, ihr Verzweiflung war in jedem Wort spürbar und oft stellte ich mir beim Lesen die Frage: „Wie hätte ich an ihrer Stelle reagiert“? Nicht anders als Grace es getan hat musste ich feststellen. Wie entkommt man der Hölle, wenn man nichts mehr besitzt außer das eigene Leben? Dieses aber zu jeder Sekunde von einer anderen Person kontrolliert wird und man nach außen hin das perfekte Ehepaar spielen muss, weil man weiß, tut man es nicht, folgt die Strafe auf dem Fuß? Und dann ist da auch noch Milli, für die Grace die Verantwortung trägt und um die sie sich kümmern muss.

 Der Titel des Buches passt hier wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge und sagt eigentlich alles Wesentliche über den Inhalt des Buches aus.

Schon beim Lesen der ersten Seiten spürt man diese nicht greifbare Spannung zwischen dem Ehepaar und man wartet förmlich auf die Explosionen, die dann auch auf dem Fuße folgen.

Die Kapitel sind übersichtlich eingeteilt auf 350 Seiten. Die Handlung ist aus Sicht der Hauptprotagonistin Grace geschrieben und es gibt 2 Zeitebenen im Buch. Die erste Zeitebene spielt in der Vergangenheit und erzählt den Beginn der Beziehung zwischen Grace und Jack. Die andere Zeitebene spielt in der Gegenwart und erzählt uns, wie Grace versucht, dem Alptraum zu entkommen.

Die Spannung ist von Beginn an auf einem hohen Level, man kann gar nicht aufhören mit Lesen. Gegen Ende bekommt der Leser dann einen Showdown geboten, der einem die Haare zu Berge stehen lässt. Es bleiben keine Fragen offen und ich war auch selten mit dem Ende eines Psychothrillers so zufrieden wie es hier der Fall war. Wer sich einmal auf dieses Genre einlassen möchte, dem kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen.

Die Charaktere sind allesamt sehr gut beschrieben, auch die am Down Syndrom erkrankte Milli war authentisch dargestellt in ihrem Handeln. Grace merkte man ihre Verzweiflung  und Ausweglosigkeit spürbar an, ihre Handlungen waren absolut realistisch nachvollziehbar und selbst Jack als Charakter fand ich sehr gut ausgearbeitet, wenn er auch keine Sympathiepunkte hatte bei mir. Aber einen „Bösewicht“ muss es ja schließlich geben im Buch.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und gut zu lesen, es gibt keine großartigen Verschachtelungen in den Sätzen, so dass man hier ein echtes Lesevergnügen hat.

Mir hat dieser Debütroman der Autorin sehr gefallen und das Buch bekommt von mir verdiente 5 Lupen sowie eine Leseempfehlung für alle Fans des Psychothrillers und jene, die es werden wollen. Ich freue mich schon auf weitere Werke von B.A. Paris.

5Lupen

„Die Weihnachtsschmiede“ – Gewinnspiel

„Die Weihnachtsschmiede“ –
Der Blogger – Adventskalender 

die-weihnachtsschmiede

Heute ist der 24. Dezember und damit sind wir schon am letzten Tag unseres Bloggerweihnachtskalenders angekommen. Viele tolle Beiträge konntet ihr die vergangenen Tage auf den interessantesten Blogs sehen.   Ich habe heute mit meinem Blog die Ehre, das letzte Türchen unseres Adventskalenders zu öffnen. Da heute Weihnachten ist, habe ich mir etwas besonderes für euch einfallen lassen. Passend zu meinem Buchblog und passend zur Weihnachtszeit könnt ihr 2 tolle  Bücher gewinnen. Es handelt sich um 2 Bücher der Autorin  Petra Schier, die diese signiert für dieses Gewinnspiel zur Verfügung stellt. Wenn ihr mehr von der sympathischen Autorin und über ihre Bücher erfahren wollt, klickt einfach HIER.

Ich sage ganz herzlich DANKESCHÖN liebe Petra Schier, dass du für das Gewinnspiel 2 deiner wunderbaren Bücher zur Verfügung gestellt hast.

Diese beiden Bücher könnt ihr gewinnen

„4 Pfoten retten Weihnachten“

vier-pfoten-retten-weihnachten

Hier könnt ihr das Buch kaufen

und

“ 2 Hunde feiern Weihnachten“
( 2 Romane in einem Band )

zwei-hunde-feiern-weihnachten

Hier könnt ihr das Buch kaufen

 

Wie nehmt ihr nun am Gewinnspiel teil? 

Beantwortet mir einfach folgende Frage in einem Kommentar und schon seid ihr im Lostopf, der bis  26.11.2016 23:59 Uhr geöffnet ist:

Was gehört für euch unbedingt zu Weihnachten dazu?

Ich wünsche euch viel Glück beim Gewinnspiel und wünsche euch allen ruhige, besinnliche Weihnachtstage im Kreise der Familie. Die Gewinner der Bücher werden am 27.12.2016 hier auf meinem Blog veröffentlicht. 

 

 unterschrift-neu

Wenn ihr auf die Bilder klickt, könnt ihr euch noch einmal alle Beiträge der anderen teilnehmenden  Blogs ansehen.

DAS KLEINGEDRUCKTE

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberechtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei mir melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
  • Das Gewinnspiel endet am 26.11.2016 um 23:59 Uhr.

Mittendrin Mittwoch #51

mittendrin-mittwoch

Diese Aktion habe ich bei Babsi auf ihrem Blog Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie entdeckt und möchte mich gerne an dieser Aktion beteiligen.

Ursprünglich wurde sie von ellizy91 von  READ BOOKS AND FALL IN LOVE erstellt.

Es geht bei dieser Aktion um Zeilen oder kleine Abschnitte aus dem Buch/ den Büchern, in denen man gerade liest.

Tödliche Verdächtigungen.png

Augenblicklich meldete sich sein bestes Stück zur Stelle. Er legte den Arm um ihre Schultern und zog sie besitzergreifend an  sich. Jeder Tag, jede Nacht, die sie mit ihm verbrachte, war einfach unglaublich. Noch nie hatte er sich einer Frau so hilflos ausgeliefert gefühlt. „Könnt ihr mal aufhören zu turteln“, brummte Anna. „Oh, was ist dir denn für eine Laus über die Leber gelaufen?“, fragte Bea. „Gar keine“, war die patzige Antwort.

 

„Tödliche Verdächtigungen“ von Silvia Stolzenburg
Seite 34/ 257
Blogtourbuch

Wie sehen eure nächsten Zeilen aus und in welchem Buch lest ihr gerade?

unterschrift-neu

Ankündigung GEWINNSPIEL „die Weihnachtsschmiede“am 24.12.

Ich nehme dieses Jahr mit meinem Blog an einer Gemeinschaftsaktion verschiedener Blogger teil. Sie heißt: Die Weihnachtsschmiede. Seit dem 23. November gibt es auf verschiedenen Blogs Aktionen, das sind zum Beispiel Rezepte, Gewinnspiele, Strickanleitungen und vieles mehr. Ich habe mir als Tag für meinen Beitrag den 24.12. herausgesucht.

die Weihnachtsschmiede.jpg

Auf meinem Blog wird es ein Gewinnspiel geben, welches ich zusammen mit der Autorin  Petra Schier veranstalte. Ich  verlose 2 signierte Bücher von ihr, die sie mir freundlicherweise  zur Verfügung stellt. Meinen herzlichen Dank dafür!

Um diese tollen Bücher geht es:

zwei-hunde-feiern-weihnachten  2 tierische Romane in einem Band

vier-pfoten-retten-weihnachten

Zur Weihnachtszeit genau das passende Buch

Nehmt euch also am 24.12. ein paar Minuten Zeit und schaut auf meinen Blog, wenn ihr eines dieser wunderschönen Bücher gewinnen wollt.

Bis dahin noch eine stressfreie Vorweihnachtszeit

unterschrift-neu

 

 

Wenn ihr wissen wollt, was es auf den anderen Blogs alles interessantes gibt, die noch mit teilnehmen, klickt euch doch einfach mal durch die Map hier.