„Psychoid: Der Feind in Oliver“ – von Loni Littgenstein

51KKtRVEwvL__SX311_BO1,204,203,200_

Taschenbuch: 202 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (20. August 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 149218067X
ISBN-13: 978-1492180678
Preis: 7,90€

Olivers Leben nimmt eine radikale Wende, als sich sein Bruder David auf dem Dachboden erhängt.Seine Eltern lassen keine Gelegenheit aus, ihm zu zeigen, dass David ihr einzig wirklich geliebtes Kind gewesen ist. Oliver entwickelt sich zum Psychopathen.Er hält seine Eltern in einer Kammer ihres Hauses gefangen und misshandelt sie. Oliver weiß, wozu Nähnadeln, Ölpapier und ein Zollstock gut sind. Und das ist nur ein Teil der Dinge, mit denen er seiner grausamen Fantasie freien Lauf lässt. In der Psychiatrie bei Dr. Adam Klein gelandet, muss sich Oliver den Fragen des Arztes stellen.Der schlägt ihm eine noch nicht zugelassene Behandlung mit Kräuter-Injektionen vor, die ihn wieder zu einem „normalen“ Menschen machen sollen. Die Dosis wird stetig erhöht und schließlich schlägt die Therapie an.Oliver darf sich wieder mit seiner großen Liebe Carla treffen. Als Dr.Klein die Kräuter abzusetzen beginnt, geht jedoch eine Wandlung in Oliver vor.Ist es ein Rückfall? Oder hat Oliver noch andere Geheimnisse, die nun ans Licht drängen?
flower-4

Oliver ist krank – psychisch krank.  Er lebt in einer psychiatrischen Anstalt und sein zuständiger Arzt, Dr. Adam Klein, versucht, ihn zu heilen. Oliver leidet unter Schizophrenie und nennt sich selbst einen Psychopathen. Seit sein Bruder David sich auf dem Dachboden erhängt hat, ist sein Leben nicht mehr wie vorher. Seine Eltern zeigen Oliver jeden Tag, dass sie David lieber mochten als Oliver. Und eines Tages dreht  er durch – der Psychopath. Dr. Klein startet an Oliver ein Experiment mit einem pflanzlichen Elixier, welches ihm injiziert wird. Aber wird es helfen und Oliver von seiner Krankheit heilen?

Der Klappentext zum Buch „Psychoid: Der Feind in Oliver“ las sich sehr interessant und versprach spannende Lesestunden. Auch das Cover ist ein kleiner Blickfang, welches mich als überwiegenden Krimi – und Thrillerleser das Buch in die Hand nehmen lässt und neugierig auf mehr macht.

 Auf 202 Seiten schildert die Autorin Loni Littgenstein das Leben Olivers und seine Entwicklung in der Psychiatrischen Klinik. Die  Geschichte wird aus Sicht von Oliver erzählt. Der Schreibstil ist ziemlich einfach gehalten, teilweise etwas wirr geschrieben.

Leider fehlte  mir während des gesamten Lesens ein Spannungsaufbau – eigentlich war überhaupt keine Spannung vorhanden, die ich mir aufgrund des Klappentextes erhofft hatte. Das Setting beschränkte sich auf die Klinik und das Kloster, in dem die Nonne das Elixier für Oliver hergestellt hat und das war es auch schon. Wenn ich mir den Klappentext durchlese, passt dieser irgendwie so gar nicht zum Buch, denn was dort geschrieben steht, ist eigentlich die Vorgeschichte von  Oliver. Diese hätte super mit in den Plot gepasst und das Buch einfach „rund werden lassen“.  Dann wären die Erwartungen, die sich durch den Klappentext ganz einfach ergeben, auch erfüllt gewesen und ein komplexer Psychothriller daraus geworden.

Die Charaktere sind teilweise blass dargestellt und kein Psychiater hätte so agiert, wie es im Buch an manchen Stellen beschrieben war. Auch seine große Liebe Carla ist für mich leider nicht authentisch dargestellt, im Gegenteil, sie hätte bei mir ein Zimmer neben Oliver bekommen.  Das Ende der Geschichte ist vorhersehbar und daher wenig überraschend.

Insgesamt konnte mich das Buch leider nicht überzeugen, ich hatte mir hier mehr erhofft.

Das Buch bekommt von mir deshalb 2 Lupen.

2Lupen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s