„Schrei für mich“ – von Rhiana Corbin

51BvixmZ5NL__SX310_BO1,204,203,200_

Taschenbuch: 300 Seiten
Verlag: rouven-finn Verlag; Auflage: 1., verb. Aufl. (18. Februar 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3946524109
ISBN-13: 978-3946524106
Preis: 13,99€

Darragh O’Brian ist mit Leib und Seele Polizist. Sein Leben in Boston verläuft in ruhige Bahnen, tagsüber. Doch nachts erwacht sein anderes ICH zum Leben. Donnacha. Als eiskalter Nachtclubbesitzer engagiert er Frauen, die in seinem Laden den Männern jeden Wunsch erfüllen müssen. Als die Französin Amandine bei ihm auftaucht und für ihn arbeiten will, ahnt er nichts Böses. Doch als sie ihm am nächsten Morgen als seine neue Partnerin vorgestellt wird, sieht er sein Doppelleben in Gefahr. Und auch seine nicht vorhanden geglaubten Gefühle für das weibliche Geschlecht. Amandine weckt in ihm die Lust und Begierde, auf unbekannten Pfaden zu schreiten.

flower-4

Darragh O´Brian ist bei der Bostoner Polizei angestellt. Doch nachts ist er Donnacha, ein Nachtclubbesitzer, der Frauen in seinem Club für sich arbeiten lässt, die den gut betuchten Männern alle Wünsche erfüllen sollen. Da taucht eines Abends die Französin Amandine auf und bewirbt sich auf den Job der „Aufpasserin“ für die Mädchen. Zwischen den beiden knistert es sofort gewaltig. Am nächsten Morgen geht O´Brian wie gewohnt seinem Job als Polizist nach, als ihm seine neue Partnerin vorgestellt wird – keine geringere als Amandine vom Vorabend steht vor ihm, die ihm jetzt als Catherine Sagnier vorgestellt wird und mit der ab sofort zusammen arbeiten soll.  Explosiver Zündstoff ist vorprogrammiert und es führt nicht nur eine Person ein Doppelleben ……

Was sich zu Beginn wie ein Erotikroman anliest und auch vorerst erhärtet wird durch das Cover und die Altersempfehlung ab 18 Jahren am Anfang des Buches, entpuppte sich als so viel mehr und lässt sich eigentlich gar nicht so richtig in ein Genre einordnen. Es ist eine Mischung aus erotischem Liebesroman, Thriller und Krimi. Alles gekonnt in einen spannenden Plot eingebaut, der mich das Buch in 3 Tagen durchlesen lies.  

Ja, es gibt viele explizite Sex Szenen in dem Buch, aber diese waren so literarisch gestaltet, dass es sich weder schmutzig noch verrucht gelesen hat, auch wenn die Autorin die Dinge beim Namen nennt, was ich aber als angenehm empfunden habe. Mich stört an einem Erotikroman nichts mehr als primitive Umschreibungen gewisser Körperteile – im Buch wurde das definitiv gut umgesetzt. Die einzelnen Szenen lassen dem Leser auch noch ein wenig  Raum für das eigene Kopfkino. Neben diesem kommt aber auch die Spannung auf keinen Fall zu kurz, gilt es doch, ein Verbrechen aufzuklären. Eine düstere und dunkle Atmosphäre  mit einigen überraschenden Geheimissen der Protagonisten lassen bei diesem Buch keine Langeweile aufkommen und der Showdown hat es dann auch noch in sich.  Aber auch Platz für die Liebe ist im Buch und das fand ich sehr schön, es geht nicht nur um den Sex an sich zwischen den Protagonisten, sondern auch um Gefühle.

Die Charaktere sind sehr gut beschrieben, O´Brian ist nicht nur der Bulle und eiskalter  Nachtclubbesitzer, er ist auch ein einfühlsamer Mann, der sich nach Liebe und der Frau fürs Leben sehnt – ja, sowas möchte die Frau von heute auch noch lesen. Amandine alias Catherine ist eine gestandene Frau, die weiß, was sie will und ihr Ziel auch nicht aus den Augen lässt. Beide Hauptprotagonisten waren mir von Anfang an sympathisch. Auch die Nebencharaktere sind gut ausgearbeitet.

Der Schreibstil ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, wird doch alles aus der ICH –Perspektive erzählt. Da hatte ich manchmal zu Beginn eines der 58 Kapitel meine Schwierigkeiten,  aus welcher Sicht dieses  denn gerade erzählt wird. Sonst lässt sich das Buch absolut flüssig lesen und ich hatte Mühe, es aus der Hand zu legen.  Die Zitate mir mehr oder weniger bekannter Persönlichkeiten zu Beginn eines jeden Kapitels fand ich schön und passend.

Schade, dass es sich um einen Einzelband handelt, hier hätte ich mich doch echt auf eine Fortsetzung gefreut. Auf jeden Fall wird es wohl nicht mein letztes Buch der Autorin Rhiana Corbin gewesen sein.

Das Buch bekommt von mir verdiente 5 Lupen.

5Lupen

 

Advertisements

4 Gedanken zu “„Schrei für mich“ – von Rhiana Corbin

  1. Pingback: Blogtour zum Buch „Schrei für mich“ | ein Anfang und kein Ende

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s